Aktuell
Editorial
Die Region
Stadt & Land von A - Z
Andernach
Acht
Arft
Baar
Bad Bertrich
Bad Breisig
Bassenheim
Bell
Bermel
Boos
Brohl-Lützing
Burgbrohl
Cochem
Dedenbach
Eich & Kell
Ettringen
Glees
Gönnersdorf
Hatzenport
Herresbach
Hohenleimbach
Kaisersesch
Kempenich
Kirchwald
Kobern-Gondorf
Königsfeld
Kottenheim
Kruft
Langenfeld/Eifel
Langscheid
Lehmen-Moselsürsch
Löf-Kattenes
Lonnig
Mayen
Mendig
Mertloch
Monreal
Moselkern
Müden
Mülheim-Kärlich
Münstermaifeld
Naunheim
Nickenich
Niederdürenbach
Niederzissen
Oberdürenbach
Oberzissen
Ochtendung
Plaidt
Polch
Pommern
Rieden
Saffig
Sankt Johann
Schalkenbach & Vinxt
Siebenbach
Spessart
Thür
Treis-Karden
Uersfeld
Urmitz/Rhein
Virneburg
Volkesfeld
Waldorf
Wassenach
Wehr
Weibern
Weißenthurm
Winningen
"Zissener Ländchen"
erlebenswert von A - Z
Vulkanisches Erbe von A - Z
Wacholderheiden
Wanderland
Naturgenuss Osteifel
Nürburgring von A - Z
Leute & Unternehmen
Reiseerlebnis Osteifel
Gut für Leib & Seele A - Z
Freizeit  & Sport  A - Z
Tradition & Feste
Kostenloser Routenplaner
Archiv
Fotoservice
Kontakt
Impressum


Boos Morgennebel



















Boos im Morgennebel
(Foto: Ulrich Siewers PR)

Boos liegt am Westrand der Ferienregion Vulkanische Osteifel in reizvoller Mittelgebirgslage. Das Motorsportmekka Nürburgring ist nur wenige Autominuten entfernt. Auch die Hohe Acht, mit 747 m über NN der höchste Berg der Eifel, liegt ganz in der Nähe des Ortes.


Doppelmaar BoosWestlich von Boos erstreckt das das 152 ha umfassende Naturschutzgebiet Booser Doppelmaar. Die beiden, mittlerweile verlandeten Maare bildeten sich vor 10- bis 14.000 Jahren nach vorausgegangenen heftigen Eruptionen.


Blick vom "Eifelturm" auf das "Booser Doppelmaar"

(Foto: Ulrich Siewers PR)


Eifelturm BoosEine besonderes Highlight ist der 25 Meter hohe Eifelturm auf dem südlichen Kraterrand. Bei guter Sicht hat man einen einmaligen Panoramablick über die Eifelhöhen bis in den Westerwald und Hunsrück jenseits von Rhein und Mosel. 



In einem geologischen Aufschluss unterhalb des Aussichtsturms wird die vulkanische Vergangenheit des Ortes lebendig dargestellt
(Foto: Ulrich Siewers PR)

Basaltbombe Boos




Einschlagstelle einer tonnenschweren "Basaltbombe"
(Foto: Ulrich Siewers PR)

Weiher Boos Eifelturm
Die Gegend um Boos ist ein richtiges "Wanderparadies". 
>> Details 




Das Booser Doppelmaar mit dem Eifelturm auf dem Kraterrand lädt zum Wandern ein
(Foto: Ulrich Siewers PR)



Die Reste der geheimnisvollen Kasselsburg im Wald bei Meuspath
(Foto: Ulrich Siewers)

In seinem Band 6 "Wanderbares Rheinland" aus der Reihe "Lust auf Natur" beschreibt der Autor Ulrich Siewers eine Rundwanderung, die zu weitgehend unbekannten und geheimnisvollen Plätzen im Raum Boos führt. Die illustrierte Wegebeschreibung samt Kartenskizze al Pdf-Datei finden Sie >>> hier


Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel
Touristik-Büro
Kelberger Str. 26
D 56727 Mayen
fon +49 (0) 26 51 80 09 95
fax +49 (0) 26 51 80 09 20
e-mail tourismus@vordereifel.de

Öffnungszeiten
montags- donnerstags 08.00 – 16.00 h 
freitags 08.00 – 13.00 h

Mehr Informationen gibt es >>> hier